Barfußpfad im Schulgarten der Sir-William-Herschel- Mittelschule - BAYERNMATRIX Das Onlineportal für Ingolstadt Barfußpfad im Schulgarten der Sir-William-Herschel- Mittelschule - BAYERNMATRIX Das Onlineportal für Ingolstadt
Tastenkürzel / Shortcut
     





Die Seite wird geladen!



Bei dem Projekt „Barfußpfad“ haben die Schüler der „Sozialen Trainingsklasse“ (STK), die an der Sir-William-Herschel-Mittelschule Ingolstadt ihren Klassenraum haben, mitgewirkt.

Mit Worten wie: „Dürfen wir uns was ausdenken“ und „Ich habe schon eine Idee“ fingen die Schüler begeistert an, „ihren“ Barfußpfad auf Papier zu bringen. Bianca Vormstein, Mitarbeiterin des Amts für Jugend und Familie begleitete als Sozialpädagogin der Sozialen Trainingsklasse das Vorhaben von der Planung bis zur Fertigstellung.

Norbert Mair, Rektor der Sir-William-Herschel-Mittelschule war von der Idee einen Barfußpfad im Schulgarten zu errichten sehr angetan und schnell konnte auch ein geeigneter Platz gefunden werden.

Alle Schüler haben sich sehr kompromissbereit und phantasievoll gezeigt, so dass ein realisierbarer Plan für den Barfußpfad entwickelt wurde, der allen gefiel. Nachdem feststand welches Material verarbeitet werden sollte, ging es daran die Theorie in die Praxis umzusetzen. Hierbei war vor allem Thomas Klement, Konrektor der Schule eine große Unterstützung für die Schüler. Es wurde gegraben, gebaggert und geschaufelt, bis zum Schluss alles fertig wurde. Rundhölzer wurden längs gelegt, Felder wurden mit Kies, Sand, Erde gefüllt und mit dicken Baumstämmen bestückt. Auch die Schüler der Praxis-Klasse haben besonders bei den Aufräumarbeiten fleißig mitangepackt im Sinne – gemeinschaftlich schaffen wir alles.

Nun können alle Schüler der Sir-William-Herschel-Mittelschule den Barfußpfad nutzen und dabei wertvolle Erfahrungen machen:

  • mit Engagement und Einsatzfreude, Motivation und Durchhaltevermögen kann miteinander ein gemeinsamer Plan umgesetzt werden, d.h. etwas anfangen und es auch zu Ende bringen, was sonst nicht immer selbstverständlich ist und dabei positive Rückmeldung erhalten, genau das schafft Befriedigung;
  • die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme, Rücksichtnahme und der respektvolle Umgang miteinander stärken das „WIR“-Gefühl, das wirkt sich wiederum förderlich auf die Entwicklung des Selbstbewusstseins aus;
  • die Kreativität und die Gestaltungsfähigkeit der Schüler werden gefördert;
  • durch Barfußlaufen werden besondere Sinneseindrücke und die damit verbundene Entspannung erlebt,
  • die Gesundheit und Bewegungskompetenz werden gefördert.

Die Lehrkräfte der Sir-William-Herschel-Mittelschule können die Erfahrungswerte der Schüler in ihre unterschiedlichen Unterrichtseinheiten einbauen und somit auch die Nachhaltigkeit sichern.

Die Errichtung des Barfußpfades ist ein gelungenes Projekt von Schülern für Schüler.

Ermöglicht wurde der Barfußweg mit 900 Euro aus der Gewinnausschüttung der Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt an die Stadt Ingolstadt.

(Stadt Ingolstadt)

.



In den Rubriken Blickpunkt, Nachrichten und Szene gibt es zeitnah aktuelle Themen zu lesen. Zusätzlich gibt es hier das Wetter sowie weitreichende Informationen zur Heimat Ingolstadt. Auch gibt es direktes aus dem Amtsblatt und dem Polizeibericht.

 
App
Jetzt bei Amazon Appstore Jetzt bei Google Play
 
QR Code

Soziele Netzwerke
Jetzt bei Facebook  Jetzt bei Twitter  Jetzt bei Twitter  Jetzt bei Pinterset

Jetzt bei Instagram  Jetzt bei vk  Jetzt bei Blogger  Jetzt bei Youtube
 

Besucher aktuell online: 
647





Mehr


© 2001 -
BAYERNMATRIX Media e. K.














 
App
Jetzt bei Amazon Appstore Jetzt bei Google Play
 
QR Code

Soziele Netzwerke
Jetzt bei Facebook  Jetzt bei Twitter  Jetzt bei Twitter  Jetzt bei Pinterset

Jetzt bei Instagram  Jetzt bei vk  Jetzt bei Blogger  Jetzt bei Youtube
 

Besucher aktuell online: 
647

WERBUNG