WERBUNG


Die Seite wird geladen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH bündelt ihr touristisches Informationsangebot zukünftig noch stärker in der Tourist Information am Rathausplatz. Während das Serviceangebot am Standort Moritzstraße 19 weiter ausgebaut und an die Bedürfnisse der Gäste angepasst wird, schließt die Tourist Information am Hauptbahnhof zum 25. Mai.

Die Tourist Information am Rathausplatz ist die zentrale Anlaufstelle für alle Besucher der Donaustadt. Egal ob Tagesausflügler, Radwanderer oder Geschäftsreisende, die Moritzstraße 19 hat sich als feste und beliebte Adresse etabliert. Auch die Ingolstädter Bürgerinnen und Bürger wenden sich bei Fragen der Freizeitgestaltung und in Sachen Veranstaltungstipps gerne an die Tourist Information am Rathausplatz. Mit einer Ausweitung der Beratungs- und Verkaufstätigkeiten will die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH (ITK) die Geschäftsstelle zu einem Anlaufpunkt weiterentwickeln, an dem Service und Erlebnis zusammentreffen.

Im Zuge dessen wird die Tourist Information am Ingolstädter Hauptbahnhof zum 25. Mai 2019 geschlossen. „Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich Gäste heute bereits vor Reiseantritt weitaus stärker über ihr Reiseziel informieren, als noch vor wenigen Jahren.“, erläutert Alexandra Kröner, Leiterin der ITK, und ergänzt: „Die Zahl der Besucher, die nach Ihrer Ankunft mit der Bahn Fragen zu Verbindungen in die Innenstadt haben oder bereits am Bahnhof zu Sehenswürdigkeiten in der Stadt beraten werden wollen, ist stark rückläufig. Wenn die Gäste entspannt die Innenstadt genießen, dann wiederum kommen sie gezielt zu uns in die Tourist Information am Rathausplatz und wünschen sich Insidertipps sowie persönlich-individuelle und herzliche Beratung, von Mensch zu Mensch. Das kann das Internet nicht leisten, aller Digitalisierung zum Trotz.“

Für Besucher Ingolstadts sowie die Bürgerinnen und Bürger ist die Schließung der Tourist Information am Hauptbahnhof kaum mit Nachteilen verbunden, werden die zentralen Dienstleistungen wie Beratung, Souvenirverkauf, Informationsbroschüren, Hotelbuchungen etc. doch in der Tourist Information am Rathausplatz weitergeführt. Dies gilt insbesondere auch für den Ticketvorverkauf, dieser wird ebenfalls auf den Standort in der Moritzstraße 19 übertragen. Ab 1. Juni ist die Tourist Information am Rathausplatz somit offizielle Vorverkaufsstelle für Tickets von eventim und Ticket Regional sowie zahlreiche weitere Veranstaltungen in und um Ingolstadt. Hinzu kommt, dass die Geschäftsstelle im Herzen der Innenstadt von April bis November an Sonn- und Feiertagen geöffnet ist, und Besucher somit auch an diesen Tagen begrüßt und beraten werden können. Für alle Besucher der Landesgartenschau, die im kommenden Jahr mit der Bahn anreisen, wird in den Anreisebeschreibungen der Ingolstädter Nordbahnhof als zentraler Bahnhalt kommuniziert. Von dort aus wird es in Absprache zwischen der Landesgartenschau Ingolstadt 2020 GmbH und der INVG eine direkte Shuttleverbindung (via ZOB) zum Eingang Landesgartenschau geben.

(Stadt Ingolstadt)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok









IN!golstadt
Blickpunkt
Nachrichten
Szene
Heimat
Magazin
Filme
Musik
Mobil
Spiele
Sport
Bayern
Kalender
Gastronomie
Bücherei
Museum
Fotos
Videos