Tastenkürzel / Shortcut
     





Die Seite wird geladen!



Das Toyota Research Institute – Advanced Development (TRI-AD) will künftig Unternehmen unterstützen, die innovative Technologien und Geschäftsmodelle rund um eine intelligente Mobilität von morgen entwickeln. Dazu wurde jetzt der Investitions-Fonds Woven Capital aufgelegt. Er ist Teil der neuen Unternehmens-Holding Woven Planet Holdings, die im Januar 2021 ihren Betrieb aufnehmen wird.

Woven Capital hat ein Volumen von 800 Millionen US-Dollar und soll über die kommenden zehn Jahre in Unternehmen investieren, die sich im Wachstum befinden und in Bereichen wie autonome Mobilität, Automation, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen, Datenanalyse, Konnektivität und Smart Cities arbeiten. Der neue Fonds ergänzt Toyota AI Ventures, der Firmen in der Frühphase fördert, und wird auch in andere Unternehmenskapital-Fonds investieren, um seine globale Abdeckung zu erweitern und zu beschleunigen.

Die Woven Planet Holdings treibt ehrgeizige Projekte voran – darunter die von Toyota entworfene vollvernetzte Modellmetropole Woven City, die offene Plattform Arene zur Entwicklung programmierbarer Autos sowie die offene Software-Plattform „Automated Mapping Platform“ (AMP) zur Erstellung hochpräziser Navigationskarten. „Um diese Ziele verwirklichen zu können, brauchen wir eine Vielzahl von Partnern und Technologien“, sagt James Kuffner, CEO des TRI-AD. „Mit den Investitionen von Woven Capital können wir ein globales Netzwerk weben, das langfristigen Mehrwert für unsere Kunden, Stakeholder und für die Gesellschaft bringt.“

(Toyota)

.




Mehr


© 2001 -
BAYERNMATRIX Media e. K.



 
App
Jetzt bei Amazon Appstore Jetzt bei Google Play
 
QR Code

Soziele Netzwerke
Jetzt bei Facebook  Jetzt bei Twitter  Jetzt bei Twitter  Jetzt bei Pinterset

Jetzt bei Instagram  Jetzt bei vk  Jetzt bei Blogger  Jetzt bei Youtube
 

Besucher aktuell online: 
607