Jetzt bei Facebook   Jetzt bei Twitter   Jetzt bei Twitter   Jetzt bei Blogger   Jetzt bei Youtube

Wir verwenden Cookies um unsere Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf BAYERNMATRIX zu analysieren. Sie können Ihre Browsereinstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können Sie einfach unter Einstellungen löschen. Bitte schauen Sie dafür in die Hilfe Ihres Browsers. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie finden ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.





Die Seite wird geladen!

Wir verwenden Cookies um unsere Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf BAYERNMATRIX zu analysieren. Sie können Ihre Browsereinstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können Sie einfach unter Einstellungen löschen. Bitte schauen Sie dafür in die Hilfe Ihres Browsers. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie finden ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.



Wir verwenden Cookies um unsere Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf BAYERNMATRIX zu analysieren. Sie können Ihre Browsereinstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können Sie einfach unter Einstellungen löschen. Bitte schauen Sie dafür in die Hilfe Ihres Browsers. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie finden ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.


WERBUNG

Die Milliardenbetrugsmasche mit dem Dieselabgasskandal im Volkswagenkonzern hat jetzt auch ernste Schritte gegen Dratzieher bei Audi in Ingolstadt. Der Professor Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender bei der Audi AG, ist Montag Morgen bei sich zu Hause durch ein staatsrechtliches Aufgebot festgenommen worden.

prison-553836__340

Der Professor Rupert Stadler sitzt nun in Untersuchungshaft. Es besteht dringender Verdacht einer Verdunkelungsgefahr. (Bayernmatrix)

.




Mehr

.

© 2001 -
BAYERNMATRIX Media e. K.

Wir verwenden Cookies um unsere Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf BAYERNMATRIX zu analysieren. Sie können Ihre Browsereinstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können Sie einfach unter Einstellungen löschen. Bitte schauen Sie dafür in die Hilfe Ihres Browsers. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie finden ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies um unsere Inhalte und Werbung zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf BAYERNMATRIX zu analysieren. Sie können Ihre Browsereinstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies können Sie einfach unter Einstellungen löschen. Bitte schauen Sie dafür in die Hilfe Ihres Browsers. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie finden ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung.




App
Jetzt bei Amazon Appstore   Jetzt bei Google Play
 
QR Code
 
Soziele Netzwerke
Jetzt bei Facebook   Jetzt bei Twitter   Jetzt bei Twitter   Jetzt bei Blogger   Jetzt bei Youtube
 

Besucher aktuell online: 
457